/

    Gigathlon - Streckenübersicht - Tag 5

    » Fotos Tag 5 » weiter zum Tag 6

    Donnerstag: 12. Juli 2007 - Interlaken - Leukerbad


    » Detailansicht: Bild anklicken
    2.5 Km

    Marie Theres
    0:34:05
    100 Km
    1'800 Hm
    Helene
    3:43:42
    44 Km
    1'600 Hm
    Thierry
    3:50:09
    28 Km
    100 Hm
    Marco
    1:11:59
    16.5 Km
    1'000 Hm
    Tomi
    2:23:49

    Streckenbeschrieb

    Kälteempfindlichen Schwimmern hilft heute vielleicht der Gedanken an die Thermalquellen in Leukerbad, um die Kälte des Wassers nicht mehr ganz so eisig zu empfinden. Der Velofahrer zieht vorbei am Brienzersee, geniesst nochmals den imposanten Blick auf die Berner Alpen und nähert sich bald Innertkirchen. Der langgezogene Aufstieg hoch zur Grimselstaumauer erscheint ewig und ist steil. Die Kurven werden immer enger und enger, die Staumauer kommt zwar näher, doch von den Grimsel-Stauseen bis zum Grimselpass zieht sich der Weg hin. Auf der langen und steilen Abfahrt ins Wallis wird den Gigathleten nochmals bewusst, wie viele Meter sie sich auf den anderen Pass hochgekämpft haben. Beinahe mit jedem Höhenmeter scheint auch die Temperatur wieder anzusteigen.

    In der Wechselzone Fiesch starten die Biker zum Traumweg auf den Saflischpass – den höchsten Pass (2563 Müm) des Gigathlon 2007. Der Aufstieg ist streng, die Aussicht auf die 4000er, die sich auf dem Pass auftut, gigantisch und die Strecke eine wahre Sensation. Die Bikerherzen werden nicht nur wegen dem Panorama, sondern auch aufgrund der Abfahrt auf traumhaften Single Trails ganz bestimmt höher schlagen.

    Die Inliner folgen von Brig nach Turtmann meist dem Rhonelauf und erleben die verschiedensten Facetten des Wallis hautnah: Bergmassive, in der Ferne das mächtige Mont Blanc-Massiv und doch rollen sie mitten durch die Walliser Industrie. Eine Frage bleibt: Gibt’s am 12. Juli Rücken- oder Gegenwind? Beim Erreichen des Flugplatzes in Turtmann sind die Thermalquellen und ein Entspannungsbad zwar nicht mehr weit, doch der Läufer muss sich die Erholung noch hart verdienen. Der Berglauf von Turtmann nach Leukerbad ist zwar Gelenke schonend aber dafür mit 1000 Höhenmetern alles andere als ein Spaziergang.